Ganzheitliche Systemische Therapie

Ganzheitliche Systemische Therapie

Einzel- und Paartherapie

Die Ganzheitliche Systemische Therapie ist eine Zusammenfassung verschiedener bewährter, lösungsorientierter Methoden – individuell auf die jeweilige Situation und den Klienten zugeschnitten.

Arbeitsweisen:

  • Kurzzeitmethode in komprimierter Form
  • Körperorientierte Verfahren
  • Psychotherapie
  • Traumarbeit
  • Hypnotherapie
  • Psychologische Beratung

Anwendungsfelder der Ganzheitlichen Systemischen Therapie können sein:

  • Klären von emotionalen und seelischen Ursachen von Krankheiten
  • Entwicklung der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen
  • Seinen Platz im Leben finden
  • Entwicklung von harmonischen Paar- und Partnerbeziehungen
  • Lösung von Alkoholabhängigkeit und Suchtverhalten

Paar- und Beziehungsberatung: Finden, was die Liebe braucht

Paarsitzungen & Gruppenseminare

Wir beide, Hans-Peter und Carolin Drab, sind für Sie da, wenn Sie:

• als Paar alleine nicht mehr weiterkommen
• im Alltag immer an dieselben Grenzen stoßen
• Krisen und Stagnation sich in den Vordergrund stellen
• Kränkungen und Verletzungen die Oberhand gewinnen

Geht uns in unserer Beziehung der Sinngehalt verloren, dann sind wir als Paar oftmals auf Konflikte gestoßen, die bereits seit Generationen in unseren Familien wirken und die wir solange ungelöst an unsere Kinder weitergeben, bis wir gelernt haben, die Liebe zu unserem Partner und zu unseren Kindern als das wesentlich Verbindende, das Lebensspendende zu begreifen und zu leben.
Die Liebe lebt und reift nach den natürlichen Gesetzmäßigkeiten von Leben und Entwicklung!

Wir stehen Ihnen mit unserem Mitgefühl, unserer Erfahrung und unseren erprobten Methoden zur Verfügung, um Sie darin zu unterstützen und zu begleiten,

  • das Verbindende Ihrer Partnerschaft zu erkennen und zu wahren
  • die Wahrnehmung füreinander, besonders im Alltag, wieder zu schärfen
  • zu lernen, wieder mit offenen Herzen aufeinander zuzugehen
  • Zeit und Räume zu kreieren, die Ihnen und Ihren Nächsten ermöglichen, den Fluss der Liebe wieder zu erleben

Lassen Sie uns einander begegnen, wenn Sie:

  • Ihr Eheversprechen vorbereiten oder erneuern wollen
  • kurz vor der Elternschaft stehen
  • wenn ein neuer Abschnitt beginnt, weil die Kinder herangewachsen sind
  • wenn Konflikte unlösbar erscheinen und Sie sich noch eine Chance geben wollen

Familienstellen: Wie Liebe heilt

Gruppenseminar

Jeder von uns ist Teil eines Familiensystems, dessen Bindungen und Verstrickungen unser Leben mitunter schicksalhaft beeinflusst.

So sind partnerschaftliche Probleme, Krankheiten, Unfälle usw. oft in generationsübergreifenden Dynamiken begründet, deren Zusammenhänge und Wirkungsweise uns im Allgemeinen unbewusst sind.

Durch Aufstellungen kann diese Dynamik in Bilder umgesetzt werden, welche die Seele tief berühren und auf dieser Ebene heilsam wirken.

So wird manches, was vorher als schicksalhaft und unveränderlich galt, zum Guten gewendet, indem wir unseren Platz in der Familie und im Leben finden, uns mit dem eigenen Schicksal versöhnen und das Schicksal anderer achten.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die heilsame Wirkung dieser Arbeit auch darin besteht, stellvertretend in Rollen anderer die Ordnungen der Liebe mitzuerleben.

Das Familienstellen bietet uns die Möglichkeit:

  • verborgene Ressourcen und Kräfte freizusetzen, indem wir unseren Platz
    in der Familie und im Leben finden
  • Probleme in Beziehungen zu lösen bzw. Trennungen gelingen zu lassen
  • Probleme in Eltern-Kind-Beziehungen zu lösen
  • Frieden zu schließen mit sich, den Eltern, früheren Partnern
  • heilsam auf Krankheiten und krankmachende Prozesse einzuwirken
  • auch in anderen Systemen (z.B. dem Arbeitsplatz) mehr Klarheit zu bekommen
  • als teilnehmender Beobachter in den Aufstellungen anderer Gruppenteilnehmer
      eigene Prozesse anzustoßen

Diese Arbeit erfordert keine Vorkenntnisse oder Gruppenerfahrung.
Da die Seele nur eine bestimmte Menge an Informationen verarbeiten kann, ist manchmal eine weitere Aufstellung sinnvoll. Eine sorgfältige Nachbetreuung ist selbstverständlich.

Vorgespräch zur ersten Aufstellung

Um einen umfassenden Überblick über Thema, Person und Familiensystem zu erhalten, ist für Erstaufsteller eine Einzelsitzung vor der Aufstellung erforderlich. Hier werden alle wichtigen Daten gesammelt (Genogramm), um verantwortungsvoll auf das Kernthema der Aufstellung hinzuführen.